Sabine Oberländer neu im Gemeinderat 

Im Gegensatz zu anderen Gemeinden kam es in Wildberg nicht zu Kampfwahlen. Die Gremien wurden so besetzt, wie es zu erwarten war. Dölf Conrad (SVP) wurde als Gemeindepräsident von Wildberg wiedergewählt. Mit Sabine Oberländer ist neu auch eine Frau im Gemeinderat vertreten. Bei den Gemeinderatswahlen erhielt Thomas Kupper am meisten Stimmen (289), gefolgt von Sabine Oberländer (280), Marcel Flisch (250), Dölf Conrad (243) und Roger Bräker (190). Die Stimmbeteiligung lag bei rund 42 Prozent. In der Rechnungsprüfungskommission haben mit Reto Bernhard (277), Alexander Ducksch (274), Marco Egeter (280) und Stefan Tabord (273) gleich vier neue Personen Einsitz in die Kommission genommen. Der bisherige Erich Röthlin (279) wird neu als Präsident amtieren. In der Primarschulpflege wurde mit Andrea Böheim (262) ein neues Mitglied gewählt, bei den restlichen handelt es sich um bisherige: Irene Christinger (264), Manuela Hochuli (256), Petra Jäger (264) und Swen Rüegg (259). In die reformierte Kirchenpflege wurden neu Manuela Dufner, André Regamey , Imke Tramm und Elisabeth Frutiger gewählt.