Neuer interimistischer Gemeindeschreiber

Bauma hat einen Gemeindeschreiber ad interim: Richard König. Er bleibt so lange im Amt, bis die Nachfolge von Andreas Strahm geregelt ist.

Bauma hat seit Ende 2016 einen interimistischen Gemeindeschreiber. Er heisst Richard König und besetzt die vakante Stelle des Gemeindeschreibers bis ein Nachfolger für Andreas Strahm gefunden wurde. Der 35-jährige König hat die kaufmännische Lehre auf der Gemeinde Bauma absolviert und arbeitete seither auf diversen Gemeinden des Kantons Zürich. Angestellt ist König bei der Firma Steinmann und Partner, welche Gemeinden notwendige Springereinsätze in sämtlichen Bereichen der Verwaltung vermittelt.

Richard König, interimistischer Gemeindeschreiber von Bauma (Foto: zVg)

Gemäss Gemeindepräsident Andreas Sudler soll der Entscheid für den neuen Gemeindeschreiber schon bald fallen; nämlich an einer nächsten Gemeinderatssitzung. Dann wird der Findungsausschuss dem Gemeinderat ihren «Favoriten» präsentieren. Nebst dem Vorsitzenden Andreas Sudler nehmen in diesem Ausschuss auch die Gemeinderäte Paul von Euw und Heidi Weiss sowie die stellvertretende Gemeindeschreiberin Susanne Graf Einsitz. «Wir haben Gespräche mit diversen Kandidaten geführt», erklärt Sudler. Wer der Favorit ist, wollte Sudler nicht beantworten. Bis der neue Gemeindeschreiber seine Stelle antritt, könne es aber schon Mitte Jahr werden, so der Gemeindepräsident, je nach Kündigungsfristen. Richard König jedenfalls hat sich auf die Stelle nicht beworben.

Auch Fischenthal auf der Suche

Während in Bauma die Suche nach einem neuen Gemeindeschreiber bald zu enden scheint, beginnt sie in Fischenthal erneut. Der dortige Gemeindeschreiber Martin Weilenmann verlässt nach nur rund einem Jahr im Amt die Verwaltung auf Ende März 2017 bereits wieder. Dies teilte der Gemeinderat in seinem Bericht vom Februar mit. Sofern bis dahin kein Nachfolger gefunden werden kann, sei Martin Weilenmann aber bereit, das Amt temporär weiterzuführen, so dass eine reibungslose Übergabe der Geschäftsleitung gewährleistet bleibe. Nach einem Auslandaufenthalt werde er nach dem Sommer eine neue berufliche Herausforderung annehmen, heisst es weiter.

Richard König, interimistischer Gemeindeschreiber von Bauma (Foto: zVg)

Rolf Hug
Über Rolf Hug 90 Artikel
Redaktor
Kontakt: Webseite