Der Dorfkultur auch 2016 Sorge tragen

7. Januar 2016 0

Der Neujahrsempfang in Wila lud dazu ein, mit den anderen Einwohnern auf das neue Jahr anzustossen. Musikalisch untermalt wurde der Anlass vom Echo vom Wildberg. Hans-Peter Meier, Gemeindepräsident ad interim, betonte in seiner Rede die Wichtigkeit, die Dorfkultur zu pflegen und aktiv am Dorfleben teilzunehmen.

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates Wila

28. Dezember 2015 0

Nach dem sofortigen Rücktritt von Gemeindepräsident Felix Moser hat der Gemeinderat eine Ersatzwahl angeordnet. Bis eine Nachfolge gewählt ist, wird der Gemeinderat interimistisch durch Hans-Peter Meier präsidiert.

Nach Steinen fährt kein Postauto mehr

20. Dezember 2015 0

Der Zürcher Verkehrsverbund feiert sein 25-jähriges Jubiläum und hebt gleichzeitig eine 81 Jahre alte Postautolinie auf. Am vergangenen Samstag fuhren zum letzten Mal Postautos nach Steinen im Steinenbachtal. Die Haltestelle wird mit dem neuen Fahrplan nicht mehr bedient.

«Luxusfahrzeug» wird beschafft

9. Dezember 2015 0

Die Gemeindeversammlung Wila genehmigte am Donnerstagabend die Budgets der drei Güter. Nach kurzer Diskussionstimmte sie auch dem Antrag des Gemeinderates zur Beschaffung eines neuen Kommunalfahrzeuges zu.

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates Wila

21. November 2015 0

Heute: Das Bauland Ghöngg soll veräussert werden. Der Voranschlag 2016 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von knapp 2,5 Millionen Franken. Der Gemeinderat hat sich mit der Erbschaft Schoch befasst.

Der Gemeindepräsident tritt ab

19. November 2015 0

Aus gesundheitlichen Gründen hat Felix Moser beim Bezirksrat Pfäffikon seinen sofortigen Rücktritt als Gemeindepräsident eingereicht. Mit ihm verliert Wila ein Behördenmitglied, das in den vergangenen 13 Jahren viel für die Gemeinde getan hat. Der Gemeinderat hat davon mit grossem Bedauern Kenntnis genommen.

Fleissige Helfer für notleidende Menschen

19. November 2015 0

Am letzten Samstag sammelte die reformierte Kirche und die Chrischona Wila unter dem Titel «Aktion Weihnachtspäckli»  Gaben für die Ärmsten in Europa. «Der Tößthaler» hat die freiwilligen Helfer auf dem Vorplatz des Volgs besucht.

Multiple Sklerose – Eine Krankheit mit 1000 Gesichtern

3. November 2015 0

Multiple Sklerose ist eine heimtückische Krankheit, die bei jedem Patienten einen anderen Verlauf nimmt. Dies zeigt auch ein Dokumentarfilm, der seit Kurzem in den Schweizer Kinos zu sehen ist. Eine der Protagonistinnen ist Bernadette Meier aus Wila.

1 9 10 11 12 13