Keiner zu klein, ein guter Kletterer zu sein

3. März 2017 0

In der Primarschule Wila konnten während einer Woche sämtliche Schulklassen inklusive des Kindergartens das Klettern üben. Ein Augenschein vor Ort zeigte, dass das vom SAC begleitete Angebot einiges an Konzentration fordert, aber vor allem Spass macht.

Friedenslicht wärmt im Schlatter Pfarrhaus die Seele

30. Dezember 2016 0

Am Freitagabend ist das Friedenslicht in Schlatt angekommen. Etliche Kirchgemeindemitglieder kamen im Verlaufe des Abends versehen mit einer Laterne ins Pfarrhaus, entzündeten an der grossen Kerze ihr eigenes Licht und trugen es später in die Nacht hinaus.

Schulweihnachtsfeier Neubrunn

27. Dezember 2016 0

Wenn das Schulhaus Neubrunn zur Schulweihnachtsfeier einlädt, dann kommen sie alle; Familienmitglieder, Behördenvertreter und ebenso ehemalige Schülerinnen und Schüler. Kurz vor Weihnachten wurde das Stück «Hilfe, die Herdmanns kommen» aufgeführt. Es gab dabei einiges zu lachen und zu staunen.

Die Organisatoren treffen ins Herz der Bevölkerung

7. August 2016 0

Der Schützenverein, mit Unterstützung der Jungschützen, organisierte dieses Jahr zum zehnten Mal die 1. August-Feier in der Gemeinde Schlatt. Die Gemeindebürger bedankten sich mit einem schönen Aufmarsch, guter Laune und viel mitgebrachtem Feuerwerk.

Frauenverein Fischenthal weckt Frühlingsgefühle

23. März 2016 0

Der zum dritten Mal durchgeführte Ostermärt des Frauenvereins Fischenthal in der Kapelle Mühlebach war am Samstag gut bis sehr gut besucht. Die verschiedenen bunten Blumenkreationen aus den Händen der Vorstandsfrauen fanden ihre Käuferschaft.

Einblick in ein vergangenes Tösstaler Handwerk

3. Februar 2016 0

Am vergangenen Samstagnachmittag traf die Wanderausstellung «Chörb, Chrätte, Zaine – Das Korbmachen im Tösstal» von Wila kommend in Turbenthal ein. Umrahmt vom Gesang des Männerchors Neubrunn wurde die Ausstellung im Lindehus eröffnet.

Kleine Gemeinde im Gegenwind besonderer Umstände

9. Januar 2016 0

Der Fischenthaler Gemeinderat lud am Berchtoldstag über die Mittagszeit zum Neujahrsapéro im Restaurant Blume ein. Zahlreich genossen die BesucherInnen die Köstlichkeiten aus der Restaurantküche und die Gespräche untereinander. Obenauf schwang die prägnante Rede des Gemeindepräsidenten.

1 2